Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Sonnenbelichtete Frühlingsblumen

Was gibt es schöneres, als sich an einem sonnigen Frühlingswochenende raus in die Natur zu begeben und etwas Bewegung zu bekommen? Da wir diese Frage mit “nichts” beantworteten, googelten wir nach schönen Wanderwegen rund um Augsburg. Schnell würden wir auf die Westlichen Wälder aufmerksam und fuhren mit dem richtigen Himmelsrichtungverständnis einfach nach Westen.

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Weg vom Parkplatz in die Wälder (ohne Absatz)

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Live sieht man die Alpen viel besser!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Inningen ging es dann endlich westwärts, Richtung Berheim. Nach nicht einmal 8 Kilometern vom Ausganspunkt sahen wir dann schon am Rande Bergheims einen Parkplatz, an dem Wanderer oder Radfahrer ihre Autos abstellten, um sich von dort aus in die Westlichen Wälder aufzumachen. Diesen Gedanken verfolgten wir auch und machten uns, mit bequemen Turnschuhen (sogar meine Freundin hatte einmal keine Absätze an), wetterfester Bekleidung (es ist April!) und einem Rucksack mit Wasser und Müsliriegeln, auf den Weg in die Wälder. Vor dem Eintritt in den Wald sieht man bei gutem Wetter und dem voralpenländlichen Föhn bis auf die verschneiten Gipfel der Alpen.

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Schild mit Infos zum Engelshofer Bach

 

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Der wunderschöne Waldweg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnell stellten wir fest, dass wir trotz Wochenende, Sonnenschein und ein paar Autos auf dem Parkplatz, kaum Wanderern begegneten und somit vollkommen alleine die schöne, frühlingshafte Natur genießen konnten. Vor allem der frische Waldgeruch viel sofort auf und weckte die Wanderlust. Der Weg wird durch ein paar kleine Schilder an Bäumen vor Abzweigungen gewiesen, jedoch kann man sich ganz individuell, je nach Lust, Laune und Kondition seine eigene Route planen. Die Strecke geht im Allgemeinen geradeaus tiefer in die Wälder hinein. Ab und zu geht es rechts weg, um auf einem entfernten Parallelweg wieder zurück zum Parkplatz zu kommen- also sieht man nichts zweimal- eine Art Rundweg.

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Mariafigur mitten im Wald

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Neu gesetzte Fichten neben alten Baumbeständen

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Leider bin ich weder Florist, noch Botaniker- wie heißen diese Blumen?

Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

Jägergruß an den Hunter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbei an sonnendurchfluteten Lichtungen mit alten und neuen Baumbeständen (einige Bäume sind mit Namen und Besonderheiten beschildert), Frühlingsblumen, Tierkrippen, schilfigen Moorgewässern und Jägerständen.

Unsere Wanderung dauerte bei zügigem Tempo etwas mehr als eine Stunde. Jedoch ist, dank individuellen Wanderwegen, ein kurzer Ausflug, oder auch eine Wanderung über mehrere Stunden möglich.

Wir werden auf jeden Fall wiederkommen, da es uns sehr gefallen hat. Dann allerdings mit dem Mountainbike, um noch etwas weiter in die Westlichen Wälder zu kommen und die verschiedenen Weiher im Inneren der Wälder zu sehen (Burlafinger Weiher, Tannetweiher, Ödweiher, und noch einge mehr). Außerdem befindet sich hinter den Weihern, der Bauernhof “Engelshof”, der laut Google Maps auch einen Biergarten hat und somit einen weitern Ansporn bietet.

5 Responses to Wanderung in Augsburgs Westlichen Wäldern

  1. Da habt ihr ja in Augsburg ein schönes Wandergebiet. Ich bin auch froh, wenn sich langsam der Sommer bei uns stabilisiert, da können wir auch hier wandern.

  2. WohnBlogger

    Eine schöne Gegend ist auch wichtig. Leider hat man das nicht überall. Hier schadet es nicht sich vorher in der Gegend umzusehen in die man dann ziehen wird. Berge sind zwar auch schön anzusehen, aber nicht dauernd zu laufen oder zu fahren.

    Grüßt euch Freunde

  3. Was für ein Zufall! Bin beruflich diesen Monat in Augsburg. Mal sehen ob ich ein Wochenende Zeit habe mir das ganze, was du hier geschrieben hast mal “live” anzuschauen, wenn schönes Wetter ist!

    Vor allem das mit dem Biergarten ist ein guter Ansporn ;) !

  4. Also tolle Biergärten gibts hier haufenweise :) !
    Wenn du einen Tipp brauchst, helfe ich dir gerne weiter!

    Schöne Grüße, Stefan

  5. Intakt-Reisen.de

    Ogleich wir berufsmäßig mit Wanderreisen verwöhnt sind und uns auskennen sollten, bin ich überrascht, dass es um Augsburg herum überhaupt Wandergelegenheiten gibt. Schließlich sind wir regelmäßig dort (Neusäß), fahren zum Wandern aber meist schnurstracks ins Allgäu oder ins Frankenjura weiter.
    Aber wir werden den Tipp beim nächsten mal ausprobieren. Der Herbst hat ja sicher auch seine Reize, wenn die Blätter rot und gelb leuchten.
    Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>