Pauschalreisen an die Ostküste der Dominikanischen Republik: Punta Cana

Flickr.com, tedmurphy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Dominikanische Republik teilt sich als Inselstaat die Fläche der Insel Hispaniola zusammen mit dem Nachbarland Haiti. Mit einer Größe von knapp fünfzigtausend Quadratkilometern ist das beliebte Urlaubsziel Dominikanische Republik etwa so groß wie Niedersachsen. Die Insel Hispaniola selbst ist knapp siebenundsiebzigtausend Quadratkilometer groß. Am Karibikstrand im Osten des Landes liegt der Ort Punta Cana. Cana ist die Bezeichnung für eine besondere Palmenart, die nur in dieser Region wächst. Die einmalig schöne Lage in der Karibik, sowie die dazugehörigen weiten Strände haben Punta Cana zu einem der bevorzugten Touristenziele in der Dominikanischen Republik gemacht. Laut den renommierten Strandbewertungsportalen, hat Punta Cana einen der weltweit schönsten Strände.

Punta Cana ist vor allem für Pauschalurlauber interessant, da sich der Großteil des Aufenhalts, neben durchaus angebotenen Ausflugsmöglichkeiten, auf die Hotelanlagen und den Strand beschränken werden, da sich der Ort hauptsächlich mit luxuriösen Hotelanlagen schmückt.
Für Backpacker und Abenteurer sind daher eher die anderen Teile des Landes zu empfehlen.

Mehrere Dutzend Luxushotels in Punta Cana

Flickr.com, tedmurphy

Flickr.vom, tedmurphy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein großer Vorteil nach einem ca. zehnstündigem Flug aus Deutschland ist, dass sich der internationale Flughafen von Punta Cana nur wenige Kilometer von den Hotels entfernt befindet und die meisten Urlauber schon nach etwa 30 Minuten Busfahrt an ihrem Hotel eintreffen können.

Rund zweieinhalb Dutzend Vier- und Fünfsternehotels bieten dem Urlauber einen luxuriösen Aufenthalt in der Karibik. Zu ihnen gehören das Fünfsternehotel Excellence Punta Cana Resort, oder das Viersternehotel Barcelo Bavaro Beach. Das Barcelo-Hotel kann nur von volljährigen Gästen gebucht werden und verspricht daher Singels oder Paaren mehrr Ruhe und Entspannung. Meine Erfahrung hat aber gezeigt, dass Erwachsene durch alkoholbedingte laute Ausrufe oder mitgebrachte Boxen an den Pools weitaus lauter auffallen, als Kinder, die sich geistesabwesend mit Technik wie Smartphones oder Tablets beschäftigen.

Das Excellence Punta Cana Resort bietet denjenigen Luxus und Komfort, den der Gast von seinen anderweitigen Hotelaufenthalten gewöhnt ist. Golfspieler fühlen sich hier besonders wohl, und den Familien wird die Betreuung der Kleinsten und Kleinen von geschultem Personal abgenommen.

Hotelbewertungen von tripadvisor:
Barcelo Bavaro Beach
Excellence Punta Cana Resort

Weite Strände und türkisblaues Meer
Das ganze Land ist für seine schönen, sowie gepflegten Karibikstrände bekannt. In Punta Cana gehören die beiden Strände Playa Bavaro und Playa Arena Gorda zu denen, die beliebt und dennoch nicht überlaufen sind. Beide Strände sind feinsandig und streckenweise durch Cana, die landestypische Palme, sonnengeschützt. Die Hotels lassen meist schon in den frühen Morgenstunden die über Nacht vom Meer angespülten Seegräser entfernen und den Sand auflockern, um die perfekte Illusion zu erhalten.
Der Badeurlaub  an den Karibikstränden von Punta Cana lässt sich recht abwechslungsreich gestalten. Die einen sonnen sich und nehmen von Zeit zu Zeit ein erfrischendes Bad; andere vergnügen sich mit Wassersport auf dem Wasser, oder mit Schnorcheln sowie Tauchen unter Wasser. Die Hotels bieten neben Tauch- und Schnorchelausrüstung auch Tretbote, Katamarane und auch motorisierten Wassersport, wie etwa Banana- oder Speedboat an und halten sich so die meisten Hotelgäste während des Urlaubs in ihrem Resort.
Beide Strände sind zusammen etwa fünfzig Kilometer lang. Vor der Brandung des offenen Meeres werden sie durch ein langgestrecktes, etwa 3 Kilometer vorgelagertes Korallenriff geschützt, das zum Beispiel auch Haie davon abhält sich dem Ufer zu nähern. Dies soll  für einen ruhigen Urlaub in einer idyllischen bis nahezu malerischen Atmosphäre sorgen- und das tut es auch!

© Sandor Jackal – Fotolia.com

 

 

 

 

 

 

 

 

Der wohl paradiesischte Ort in der Dominikanischen Republik ist aber die sich im Naturschutzgebiet befindende Insel Saona.
Saona ist nur vom Wasser aus zu erreichen, zudem dürfen auf der Insel keine Hotels gebaut werden, weshalb sie noch sehr ursprünglich ist und so richtig nach Karibik-Postkarte aussieht. Viele Hotels in Punta Cana bieten Ihren Gästen für ca. 120 Dollar den so genannten Königsausflug an. Dabei fährt man mit dem Speedboat in südlicher Richtung entlang der Küste, bis man auf Saona an Land geht. Um die Verpflegung muss man sich als Tourist nicht kümmern. Meist bekommt man von den Ausflugsleitern Langusten, Doraden oder andere Köstlichkeiten aus dem Meer gegrillt, wer möchte dazu eine Coco Loco.
Nach ausgiebigem Badespaß geht es mit dem Boot anschließend zu einem natürlichen Pool, wo man meist sehr erfolgreich nach Seesternen schnorcheln kann, ehe man sich auf die Heimfahrt im angenehmen Fahrtwind freut.

Lastminute in die Dominikanische Republik

Comments are closed.