Ferienreisebericht ungarischer Balaton

Siofok und der Plattensee aus der Luft

Siofok und der Plattensee aus der Luft

Osteuropa und vor allem Ungarn ist ein eher unerforschtes Reisegebiet für den typischen Urlauber. Dennoch gilt Ungarns Hauptstadt Budapest als Perle von Europa und zieht mit seinen vielen antiken Sehenswürdigkeiten Reisende aus der ganzen Welt an. Das Ungarn allerdings auch für einen klassischen Sommer- und Badeurlaub gut ist, hat sich bisher noch nicht sonderlich herumgesprochen. Ungarn besitzt nämlich den so in Europa einzigartigen und größten Binnensee, der auf den Namen „Plattensee“ oder umgangssprachlich Balaton hört. Der riesige See ist schon fast wie ein kleines Meer und beherbergt viele kleinere und größere Städte, die sich über die Jahrhunderte entlang des Ufers angesiedelt haben, somit historische Wurzeln besitzen und in der heutigen Zeit voll auf Tourismus ausgelegt sind. Mit einem guten Preis- Leistungsniveau bietet der Balaton für den Reisenden viel Ferien und Komfort für wenig Geld.

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es am Balaton?
In den letzten Jahren wurde in vielen Ortschaften der Balatonregion aufwendig renoviert und modernisiert. Neben erstklassigen Wellnesshotels und Spas gibt es auch zahlreiche Ferienhäuser mit  erstklassiger, mittelklassiger und gehobener Ausstattung (hier zu finden). Neben Ferienwohnungen, Villen und Bungalows, gibt es auch zahlreiche private Anbieter, die in der Hauptsaison ihre Wohnung oder auch Häuser zur Miete anbieten. Gerade an den Balaton fahren jedes Jahr sehr viele Familien oder ganze Jugendgruppen.Hier macht es Sinn auf den Komfort eines Hotels zu verzichten und dafür Geld zu sparen um stattdessen mit mehreren Personen ein ganzes Ferienhaus zu mieten. Mehr Freiraum hat man nirgends. Wer die Natur mag, kann sich auch auf einem Campingplatz einmieten oder mit dem Zelt und einem Camper alle Ortschaften des Plattensees erkunden.

Anreise an den Balaton
Aus Gründen der Flexibilität reisen die meisten Urlauber mit dem eigenen Pkw oder Wohnmobil an. Auch wenn einige Ortschaften sehr sehenswert und wunderschön sind, so ist man vor Ort einfach flexibler und kann von heute auf morgen in einen anderen Ort fahren und den eigenen Reiz erkundschaften. Eine weitere Möglichkeit der Anreise eröffnet sich Urlaubern dank dem Flughafen in Sarmellek und Budapest. Die Anreise mit dem Flugzeug ist bequem und schnell, allerdings muss man noch ein wenig mit dem Bus fahren um den eigentlichen Ferienort zu erreichen. Einige Hotels bieten diesbezüglich komfortable Bus Shuttles an. Die Anreise mit der Bahn ist hingegen nicht sehr komfortabel, denn man muss häufig umsteigen und ist vor Ort alles andere als flexibel so dass man auf einen Mietwagen ausweichen muss.

Für jeden Geschmack das Passende
Die Vielfalt des ungarischen Plattensees wird schnell deutlich, wenn man sich die beliebtesten Orte des Plattensees einmal genauer anschaut. Diese waren in den letzten Jahren:

-        Siofok
-        Heviz
-        Tihany
-        Balatonlelle
-        Keszthely

Angefangen mit Siofok, einem belebten und im Sommer mit Jugendgruppen bevölkerten Ortes in dem man jede Menge Spaß, Party und gute Laune genießen kann, ist Heviz im Gegensatz ein Ort der Entspannung, der Thermen und der Wellnessanwendungen. Tihany und Keszthely hingegen bieten historische Sehenswürdigkeiten und kulturelle Vielfalt.

Comments are closed.