Griechenland

Griechenland

Griechenland

 

 

 

 

Amtssprache: griechisch

Hauptstadt: Athen

Fläche: 131.957 km²

Einwohnerzahl: 10.787.690

Bevölkerungsdichte: 82 Einwohner pro km²

 

Griechenland besteht aus mehreren Inseln, der Halbinsel Peloponnes und dem Festland. Zu den angrenzenden Nachbarländern zählen Bulgarien, Mazedonien, Albanien sowie die Türkei. Griechenland gehört zur EU und hat in jüngster Zeit vor allem aufgrund seiner hohen Staatsverschuldung und den damit verbundenen Demonstrationen und Unruhen Schlagzeilen gemacht. Dennoch zieht Griechenland nach wie vor zahlreiche BesucherInnen an. Ein Grund für seinen großen touristischen Wert liegt sicherlich in den klimatischen Bedingungen, denn Sonnenhungrige werden hier gewiss auf ihre Kosten kommen. Zudem bietet das Land neben dem eher maritimen Ambiente auch zahlreiche Gebirgsketten, welche zu Wander- und Kletterausflügen einladen.

Urlaub in Griechenland

Die griechischen Inseln, Rhodos, Kreta und Zypern, allein haben bereits eine Fülle an Attraktionen, angefangen bei archäologischen Ausgrabungen über eine reizvolle mediterrane Architektur bestehend aus farbenfrohen Häusern bis hin zu landestypischen kulinarischen Köstlichkeiten, welche man mit Blick auf das Meer genießen kann, zu bieten. Kulturell und historisch Interessierte werden hier, an der sogenannten ‘Wiege Europas’ gewiss viel Freude an den Überbleibseln des antiken Griechenlands finden, welche sich nahezu an jedem Ort, in jeder Statue und jedem Monument widerspiegeln und nicht zuletzt einen lebendigen Einblick in die sagenumwobene Götterwelt der alten Griechen gewähren. Abgesehen davon macht die üppige Vegetation duftender Pflanzen und Blumen den Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis.