Estland

Estland

Estland

 

 

 

 

 

Amtssprache: estnisch

Hauptstadt: Talinn

Fläche: 45.227 km²

Einwohnerzahl: 1.340.021 (2010)

Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner pro km²

 

Estland liegt im Norden Europas und grenzt im Osten an Russland, im Süden an Lettland und im Westen und Norden an die Ostsee. Das Klima ist größtenteils kühl und die Temperaturen können im Winter unter den Gefrierpunkt fallen. Nahezu die Hälfte des Landes ist bewaldet und eignet sich daher hervorragend für Naturstudien. Neben Elchen, Wölfen, Luchsen und Braunbären ist hier auch der sehr selten vorkommende Schneehase heimisch. Eine Besonderheit Estlands liegt neben seinen Naturschätzen sicherlich in der rasanten elektronischen Entwicklung, welche sich unter anderem in dem außergewöhnlichen Gesetz, das jedem Bürger den kostenlosen Internetzugang, sei es über WI-FI oder die Nutzung öffentlicher Rechner, ermöglicht, äußert.

Urlaub in Estland

Ein Aufenthalt in Estland verspricht zweifellos noch viele authentische Einblicke in das ursprüngliche Leben vor allem der Landbevölkerung. Architektonisch sind vor allem die traditionellen estnischen Holzhäuser auffällig, jedoch hat die sowjetische Besatzung diesbezüglich zweifellos seine Spuren in Form unästhetischer Plattenbauten hinterlassen. Zu den wenigen rein estnischen Kulturhöhepunkten zählen sicherlich der traditionelle estnische Volkstanz sowie das alle fünf Jahre stattfindende Estnische Sängerfest, welches den Brauch des Chorsingens wiederbelebt und ein Erlebnis der ganz eigenen Art ist, da hier Zehntausende von Menschen zusammenkommen, um gemeinsam Lieder zu singen.