Bulgarien

Bulgarien

Bulgarien

 

 

 

 

 

Amtssprache: bulgarisch

Hauptstadt: Sofia

Fläche: 110.994 km²

Einwohnerzahl: 7.364.570 (Februar 2011)

Bevölkerungsdichte: 66 Einwohner pro km²

Bulgarien befindet sich im Osten der Balkaninsel und wird im Süden von der Türkei und Griechenland, im Westen von Mazedonien und Serbien, im Norden von Rumänien und im Osten vom Schwarzen Meer begrenzt. Das Land zeichnet sich durch große landschaftliche Schönheit, welche sowohl die Tiefebenen an den Flüssen Mariza und Donau als auch die beachtlichen Gebirgsketten Rhodopen und Balkangebirge einschließt, aus. Zudem verfügt das Land neben 55 Naturreservaten auch über drei Nationalparks, in denen majestätische Berggiganten mit einer Höhe bis zu 2925 Metern zu ausgiebigen Klettertouren einladen.
Da sich der größte Teil der bulgarischen Bevölkerung auf die Städte im Süden des Landes konzentriert, sind weite Regionen noch relativ unerschlossen und ermöglichen somit ursprüngliche Naturerlebnisse.

Urlaub in Bulgarien

Bulgarien fasziniert seine Besucher durch seine einzigartige Mischung aus orientalischen und westlichen Elementen. Auch in Puncto Badefreuden, Wassersport- und Party-Angebot stehen die Strände an der Schwarzmeerküste ihrem südeuropäischen Pendant in Nichts nach. Abgesehen davon bietet die Unberührtheit weiter Landstriche ausreichend Raum für seltene Tier- und Naturimpressionen. Mögliche Aktivitäten umfassen Wandern, Klettern, Fahrradfahren, Bergsteigen sowie Drachenfliegen. Metropolen wie die bulgarische Hauptstadt Sofia locken mit einem umfangreichen Kulturangebot zu vergleichsweise günstigen Preisen und Kunstliebhaber werden von den traditionellen Goldschmiedearbeiten begeistert sein. Das Klima ist gemäßigt, für einen Badeurlaub sind jedoch vor allem die Sommermonate Juli bis September mit Temperaturen zu empfehlen.