Berlin: Ferienwohnungen und aktuelle Immobiliensituation in der Hauptstadt

Brandenburger Tor, März 2013

Brandenburger Tor, März 2013

Berlin ist Weltstadt. Als vereinte deutsche Hauptstadt hat Berlin bei einer Städtereise viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Heute ist Berlin das Zentrum der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Neben den Flüssen Havel und Spree befinden sich im Berliner Stadtgebiet zahlreiche Seen und Wälder. Die Universitäten, Hochschulen und Museen Berlins genießen internationale Anerkennung. Berlin ist eines der meistbesuchten Städte Deutschlands. Die Stadt ist nach London und Paris ein bevorzugtes Reiseziel innerhalb Europas. Besucher aus Großbritannien, Italien, Spanien und den Vereinigten Staaten von Amerika erliegen dem Charme der Millionenstadt. Es existiert eine breite Auswahl an Ferienwohnungen in Berlin. Die Unterkünfte in allen Stadtteilen Berlins besitzen eine komplette Ausstattung und haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Informationen sind auf der Seite www.tc-apartments-berlin.de erhältlich.

Die Sehenswürdigkeiten der Metropole Berlin

Reichstag, März 2013

Reichstag, März 2013

Das aus dem 18. Jahrhundert stammende Brandenburger Tor ist Wahrzeichen und Symbol der überwundenen Teilung der Stadt. In der Nähe des Brandenburger Tors befindet sich das Reichstagsgebäude. Das Gebäude ist heute Sitz des Deutschen Bundestages. Die Straße Unter den Linden führt zur Museumsinsel. Die historischen Museen sind durch zahlreiche Exponate aus der Antike berühmt. Daneben sind im Stadtbezirk Dahlem zahlreiche ethnologische Museen konzentriert. In Charlottenburg-Wilmersdorf besitzt das internationale Messe- und Kongresszentrum am Funkturm eine große Anziehungskraft.
Bekannt sind die Musical- und Operettenaufführungen des Theaters des Westens. Die bekannteste Einkaufsstraße in Berlin ist der Kurfürstendamm mit seinen edlen Geschäften und Restaurants. Das KaDeWe, Europa-Center und der zoologische Garten bieten Unterhaltung für den Besucher. Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt. Nach dem Krieg wurde ein neuartiges Kirchenschiff geschaffen. Die alte Turmruine blieb mahnend erhalten.
Berlin hat viele groß angelegte Parkanlagen. Da auch zahlreiche Straßen von Bäumen gesäumt sind, besitzt die Stadt einen gehobenen Erholungswert. Berlin ist eine umweltfreundliche Stadt mit zahlreichen Radwegen.

Schloss Bellevue, März 2013

Schloss Bellevue, März 2013

Die aktuelle Immobiliensituation in Berlin

Traum-Immobilie in Seitenstraße des Kurfürstendamms, März 2013

Traum-Immobilie in Seitenstraße des Kurfürstendamms, März 2013

Berlin macht als Hauptstadt fast täglich Schlagzeilen. Die Immobilien-Investoren können jubeln. Berlin ist ein Markt für den Kenner. Entscheidend ist die Lage der Immobilie.
Dabei wussten die Deutschen über einen längeren Zeitraum hinweg, dass es sich in Berlin im Vergleich zu anderen Großstädten, wie Hamburg, Frankfurt oder München günstig wohnen lässt. Die Berliner Immobilienmakler können heute schon höhere Preise erzielen. Das gilt für Innenstadtbezirke, wie Charlottenburg-Wilmersdorf, Kreuzberg oder Berlin-Mitte. In begehrten Villenlagen, wie Dahlem und Nikolassee explodierten die Grundstückspreise. Etwas günstiger sind dagegen Immobilien in den Bezirken Moabit und Wedding zu haben. Berlin ist ungebrochen attraktiv für Studenten, jüngere Menschen mit Migrationshintergrund und flexible Arbeitnehmer.

Comments are closed.